-
Architektur (3 von 23)
+

Mid-Century Bungalow


Der klassische, L-förmige Bungalow wurde 2016 modernisiert, restauriert und behutsam an beiden Schenkeln ergänzt. Entlang der Straße wurde die Deckenscheibe des Schlaftraktes verlängert und kragt jetzt bis über die Stellplätze hinaus. Zur Erweiterung der lichten Raumhöhe im neu geschaffenen Schlaf- und Badbereich wurden drei leicht auskragende Tonnendächer aufgelegt. In den Garten hinein, wurde das Gebäude durch einen zweigeschossigen Kubus erweitert, der mit Lamellen aus kanadischem Zedernholz verkleidet ist und sich vollständig aufklappen lässt. Im dann freiliegenden Inneren befindet sich ein Fitness- und Wellnessbereich mit Sauna, welche über einen eingeschnittenen Hof erschlossen wird. Der unter dem Kubus befindliche Erdgeschossbereich wurde zu allen Seiten hin komplett verglast. Im Zusammenhang mit dem von außen nach innen durchlaufenden Bodenbelag aus großformatigen Muschelkalkplatten entsteht der Charakter eines Ateliers im Freien.