-
Architektur (14 von 23)
+

Geschäftshaus München


Die Einzelhandelspassage an der Neuhauser Straße in Münchens Toplage wird von uns modernisiert. Angelehnt an die ursprüngliche Konstellation entsteht darin eine sich einseitig längs nach hinten entwickelnde Verkaufsfläche, die von einer filigranen Ganzglasschaufensteranlage gefasst wird und den gesamten Verlauf der Passage nachzeichnet. Entlang der transparenten Trennwand begleitet eine leuchtende Deckenvoute den Durchweg. Im Bereich der Straßenfront zur Fußgängerzone kann die Fassade der Mieteinheit als Faltschiebeanlage komplett geöffnet werden. Die abgerundete Glasecke markiert den Übergang in die feststehenden Fassadeneinheiten und ist zudem optisches Juwel des Gesamtgebildes. Bei der Farb- und Materialwahl wurde besonderer Wert auf eine einheitliche, stimmige Gestaltung der Wand- und Bodenflächen mit hochwertigem Naturstein und ästhetische Metallprofile in edlem Bronzeton gelegt. Die Fertigstellung der Passage ist für 2017 anvisiert.